Babys Flug Packliste (viel mehr als das Offensichtliche)

Das Packesel-Syndrom bei Mamas

Könntest du besser schlafen, wenn du weißt du hast nix wichtiges vergessen? Fühlst du dich auch manchmal wie ein Packesel – sogar schon zu Hause? Ich hatte so einen schönen Plan, aber je näher der Urlaub rückt, desto mehr mach ich mir Gedanken, ob das auch wirklich alles reicht?

Nicht nur WAS, sondern WIE Packen ist entscheidend

Ich habe Bücher und Artikel ohne Ende gelesen, ewig Zeit damit verbracht eine Packliste zusammen zu suchen und zu überlegen, wie ich das nun alles am besten ins Handgepäck kriege. Und trotzdem hatte ich die Wechselklamotten nicht zur Hand, als ich dann mit vollgekacktem Baby auf der Flugzeugtoilette stand.

Inzwischen weiß ich, was ich vor einem Flug noch alles besorgen muss. Dafür muss ich genau ein Mal aus dem Haus – zum Drogeriemarkt. Den Rest kaufe ich Online. Hol dir hier meine zwei Shopping Listen für Amazon und DM, damit du weniger Zeit damit verbringst Sachen zu suchen und mehr Zeit mit deinem Baby, dem Haushalt und der restlichen Urlaubsplanung verbringen kannst.

Papa wird dich lieben

Wenn du alle wichtigen Sachen sofort zur Hand hast, kannst du bei der nächsten Beinahe-Katastrophe schneller reagieren. Die anderen sehen, dass du alles im Griff hast und du hast deine Ruhe. Und dein Mann wird dich dafür lieben, dass er nicht im Koffer nach Sachen suchen muss, von denen er noch nicht mal weiß wie sie aussehen 🙂

Also, damit du schneller wieder ruhig schlafen kannst und keine Angst haben brauchst, etwas wichtiges zu vergessen, ist hier meine Handgepäck Packliste fürs Reisen mit Baby und Kleinkind:

Ja, die Liste ist lang und ja, es passt alles rein 🙂 Nur Mut!

Hol dir im Anschluss auch die zusammengefasste Checkliste – ohne Erläuterungen 😉

Mein Rundum-Sorglos Handgepäck

Auch nichts vergessen?

Was packen? Pack so viel, dass du dein Kind 3 Tage aus dem Handgepäck versorgen kannst

Wie packen? Pack alles so, dass du es schnell zur Hand hast, wenn du es brauchst

 

Mein Packsystem besteht deshalb aus:
  • dem Wickelmax  mit allem was man zum wickeln so braucht
  • einer Essenzielles Tasche mit allem was ich auf meinem Platz zur Hand haben muss, auch wenn ich mal nicht aufstehen darf
  • meiner Wickeltasche mit allem was ich während des Fluges irgendwann brauche
  • meinem Rucksack oder kleinen Koffer mit allen Reserven, z.B. für Wickeln, Kleidung, Nahrung, Flaschenreinigung etc.

(1) Der Wickelmax

Besorg dir eine Wickelunterlage für unterwegs mit Seitenfächern, wie z.B. den Wickelmax von Hoppediz. Stopf das Teil so voll du nur kannst mit
  • einem Body (den Rest kann man auch außerhalb der Toilette anziehen, wenn es einen mega Notfall gab)
  • Feuchttüchern (30er Packung),
  • Wundschutzcreme
  • so viele Windeln wie rein passen.
Immer wenn du die Chance hast, füll die Windeln wieder auf. Denk dran, dass die Wickeltische im Flugzeug extrem schmal sind. Füll also nur entweder die Rechten oder die linken Seitentaschen, damit du die andere unter die Liegefläche klappen kannst wo das Kind drauf liegt. Mit dem Wickelmax kannst du immer und überall wickeln und dabei immer eine Hand auf deinem Baby haben.

(2) Die Essenzielles-Tasche

Nimm eine kleine Tasche, die du im Flugzeug in die Sitztasche vor dir stecken kannst. Ein Handtaschenorganizer ist dafür super, ich nutze die Picard Switchbag. Da kommt alles rein was du während des Fluges auf jeden Fall brauchst, also
    • Pass
    • sonstige dringend notwendige Papiere
    • Gesichtstücher
    • Meersalznasentropfen
    • Schnullerbox mit Ersatzschnuller
    • Schnullerkette
    • Essen für dich (Müsli- oder Powerriegel passen gut)
    • Kugelschreiber (die nächste Einreisekarte kommt bestimmt…)
    • Handy
    • Spezialtipp: Mach Fotos von deinem Pass und evt. Adressen etc, damit du die Einreisekarte nur mit Blick aufs Handy ausfüllen kannst ohne nach zwanzig Dokumenten zu kramen.

(3) Die Wickeltasche

Du darfst für das Baby in der Regel eine Wickeltasche zusätzlich zu deinem Handgepäck mitnehmen.
Steck den Wickelmax da rein. Außerdem:
  • 4-6 Extra Windeln
  • 1 vollständiges Set Klamotten fürs Baby
  • 1 extra Oberteil für dich – denn man wird immer im ungünstigsten Momemt total vollgespuckt.
  • 1 Spucktuch (von den großen, dicken)
  • 10 Windelbeutel (gehen auch für schmutzige Babyklamotten)
  • 1-2 Spielzeuge (z.B. Buch)
  • Kette für Babyspielzeug, sonst liegt es gleich auf dem Boden und du kommst nicht mehr ran…
  • Falls du Flaschennahrung fütterst
    • Eine Thermoskanne für heißes Wasser.
    • mind. zwei kleine Flaschen Wasser oder Babyflaschen gefüllt mit abgekochtem Wasser.
    • Milchpulverportionierer mit allen Portionen die du unterwegs brauchst.
    • 1 Lätzchen
    • 4 Einmal-Lätzchen für alle Fälle
  • bei größeren Babys und Kleinkindern
    • Wasserflasche (Achtung, das Wasser in der Flasche dehnt sich beim hoch fliegen aus und steht unter ziemlich viel Druck! Also vorm Aufklappen einmal kurz aufdrehen und öffnen. Sonst spritzt man schon mal den Vordermann voller Wasser….)
    • Essen, das das Baby gerade isst (Gläschen können sie im Flugzeug warm machen. Das kann aber auch mal länger dauern, also evt auch im Thermosbehälter)
    • 1 Babylöffel
    • Langarmlätzchen oder Malschürze
    • Silikonlätzchen mit Auffangschale gegen Klecker und Spuckunfälle (das Teil hat schon so manches Mal meinen Tag gerettet!)
Keine Sorge, Wasser für Babynahrung darf man so viel mitnehmen wie man für die Reise braucht. Rechne dir vorher aus, wie oft dein Baby in der Zeit von Ankunft am Flughafen bis Ankunft an der Zielunterkunft normalerweise trinkt. Nimm soviel mit und etwas extra. Auf heißes Wasser im Flugzeug würde ich mich nicht verlassen.

(4) Die Reserven in deinem Handgepäck 

Hier bieten sich ein Rollkoffer oder Rucksack an, weil auch dieses Stück voller Babysachen sein wird 😉 Ganz oben drauf kommt deine Essenzielles-Tasche und deine Tragehilfe (Tragetuch, Manduca, o.ä.). Dann Pack dir separate Tüten (am besten farblich unterschiedlich) für:
Die Wickelreserve
  • nochmal 14 Windeln,
  • eine Ersatz-Packung Feuchttücher
Die Klamottenreserve
  • 2 weitere Sets Baby-Klamotten,
  • 1 Schlafsack oder Babydecke. Vakuumbeutel eignen sich hier super zum Platz sparen!
  • 1 Ersatz Spucktuch
  • 1 Ersatz Lätzchen
  • 2 Wegwerf Waschlappen
  • Mikrowellen Sterilisierer für Schnuller
Die Reinigungstüte
Falls du Flaschennahrung fütterst, nimm eine wiederverschließbare Tüte für
  • Sterilisierbeutel für die Mikrowelle
  • Flaschenbürste aus Draht (zusammengebogen)
  • Mini-Spülmittel (Achtung, kann etwas auslaufen durch den Druckunterschied)
Die Essensreserve
  • noch mehr Wasser
  • Ersatzessen
  • Eine ungeöffnete Packung Milchnahrung (einige Länder haben spezielle Regelungen zu offenen Packungen)
  • einen Portionierer und ein kleines Plastikmesserchen (nichts scharfkantiges!! um die Menge glatt abzustreichen)
  • Eine Klemme um offene Tüten zuzumachen.
Die Mama-Reserve
Jetzt darfst du auch ein paar Sachen für dich einpacken:
  • Zahnbürste,
  • Deo-Tuch,
  • Mini Haarbürste
  • Kopfschmerztabletten, Augentropfen, Nasenspay, Handcreme, Desinfektionsmittel und was du so brauchst
  • Medikamente fürs Kind: Fieberzäpfchen, Fieberthermometer, Dentinox und was dein Kind so braucht
 Und sonst noch
  • Milchpumpe für Stillnotfälle falls du stillst
  • Handyladegerät
  • Kuscheltier
Pack alles was beim Security Check raus muss an eine Stelle (Tablet, Handy, Flüssigkeiten, Wasser für das Baby…).

Und denk dran, dass es im Flugzeug kalt ist und zieh dem Baby lieber eine Schicht extra an. Ausziehen geht immer 🙂

Bevor du dich hinsetzt, nimm die Essenzielles-Tasche aus deinem Handgepäck und tu sie in die Sitztasche vor dir. Leg dein Handgepäck in die Gepäckablage so, dass du gut ran kommst. Leg den Wickelmax schon direkt davor, damit du ihn mit einer Hand greifen kannst.

Auch perfekt gepackt kann natürlich mal was schief gehen oder fehlen. Aber so hast du erstmal die Sicherheit,dass du in den wichtigsten Situationen reagieren kannst. Diese Sicherheit hilft dir nicht nur bei Schwiegermamas kritischen Kommentaren, sondern auch dabei deinem Baby Sicherheit zu vermitteln. Hier findest du noch mehr Tipps zum Flug mit Baby und Kleinkind.

Ich hoffe, die Liste hat dir geholfen und Zeit gespart. Hol dir hier die Checkliste zum Artikel und die Shopping Liste für Amazon und DM, damit du direkt alles wichtige zu Hause hast.


Mit Klick auf diesem Button willigst du ein in unser Newsletter aufgenommen zu werden. Unser Newsletter gibt dir wertvolle Tipps zum Reisen mit Kindern und Familie, sowie Hilfsmittel für einen entspannten Urlaub. Die Vertraulichkeit deiner Daten ist uns sehr wichtig. Hier findest du unsere Datenschutzhinweise.

Hast du noch etwas wichtiges oder ein cooles Gadget, das unbedingt ins Handgepäck muss? Ich freue mich auf deine Kommentare!

Einen entspannten Flug und einen tollen Urlaub wünscht dir

 

– Deine Eva

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.